Eliet Schneefräsen

ELIET macht mit dem SNOWBOB 9018 T5 den europäischen Unterschied. Die Schneefräse besitzt ein sehr robustes Chassis, ist auch bei nassem Schnee sehr leistungsstark und garantiert Sicherheit durch eine Rutschkupplung. Die Frässpirale besteht aus 5mm dickem Hardox-Stahl. Der SNOWBOB ist mit dem ELIET HOT SPOT™ System versehen, einer Wärmeeinrichtung für den Bediener, sowie dem ELIET CRUISE CONTROL™, wodurch die gewünschte Geschwindigkeit konstant gehalten wird. Der All-In-One-Joystick™ stellt eine einfach Bedienung sicher. Das Gerät kann mit Hilfe der Zero Turn Technologie™ einfach gesteuert werden.

 

115to Räumleistung pro Stunde sprechen eine klare Sprache, 25 Meter Wurfweite ebenso!
Die Eliet Schneefräse 9018 wird von einem 2 Zylinder Triebwerk versorgt welches 18 PS liefert.
Die Räumbreite der Maschine beträgt 91 cm
Trotz ihrer enormen Leistung ist die Eliet Fräse mit seinen knapp 2 Metern Länge sehr kompakt und wendig gehalten.

Eliet all-in-one™ joystick

ELIET führt als erster Hersteller auf dem Markt bei seiner Schneefräse einen multifunktionalen Joystick als Bedieneinheit ein. Aufbau und Platzierung der Bedienelemente sind sehr anwenderorientiert, der Bediener findet sich schnell zurecht und ist in kürzester Zeit mit der Maschine vertraut. Die unterschiedlichen Funktionen werden aus dem Handgelenk oder fingertechnisch angesteuert, so ist eine simultane Bedienung möglich, ohne die Handstellung verändern zu müssen. Das verkürzt die Reaktionszeit und erhöht die Sicherheit. Mit diesem zentral positionierten Joystick können 5 Funktionen ausgeführt werden:

1. Bestimmen der Fahrgeschwindigkeit
2. Bestimmen der Fahrtrichtung
3. Einstellen des Auswurfrohres (links – rechts)
4. Bedienen der Richtungsklappen (nach oben – nach unten)
5. Anheben des Fräskopfes

1. FAHRGESCHWINDIGKEIT
Dank der doppelten Hydrostatikpumpe kann der Bediener die jeweilige Fahrgeschwindigkeit von beiden Raupen von dem Snowbob sowohl in Vorwärts- als auch in Rückwärtsrichtung proportional
festlegen, indem er den All-in-OneTM-Joystick einfach stufenlos nach vorne oder nach hinten bewegt.

2. FAHRTRICHTUNG
Bewegt man den Joystick seitwärts, so wird der Raupenantrieb für jede Seite separat geregelt. In der Praxis löst die Joystickbewegung nach links eine Geschwindigkeitserhöhung der rechten Raupe aus, wodurch das Gerät proportional nach links dreht. D.h. durch eine Joystickbewegung nach rechts
dreht das Gerät nach rechts ab.

 

Eliet zero turn™

Revolutionär ist, dass der Snowbob im Gegensatz zu anderen Schneeräumern nicht gelenkt wird, indem der Antrieb EINER Raupe weggenommen wird, sondern vielmehr indem man aktiv die Fahrgeschwindigkeit für jede Raupe apart regelt. Zum Kurvenfahren lässt man eine Raupe schneller laufen als die andere; soll die Maschine auf der Stelle drehen, lässt man eine Raupe vorwärts und die andere rückwärts laufen. Auch hier ist die Bedienung wieder ganz einfach, indem man den zentralen Joystick nach links oder nach rechts bewegt. Je weiter er in eine bestimmte Richtung bewegt wird, desto stärker wird die Drehbewegung ausgeführt. Diese Zero-TurnTM–Technologie bietet eine ganze Reihe Vorteile:

1. Während des Drehvorganges bleiben beide Raupen in Bewegung, d.h. der Gripp ist wesentlich besser und der Fahrer kann das Gerät exakter kontrollieren.

2. Im Gegensatz zu anderen Schneefräsen liegt der Drehpunkt nicht bei der stehenden Raupe. Dadurch stellt die groß aufliegende Raupenfläche keinen Widerstand zur Grundfläche dar und Durchrutschen der Antriebsraupe wird verhindert.

3. Beim Snowbob ist jede Drehbewegung eine kontinuierlich fließende Bewegung. Bei anderen Schneeräumern ist die Bewegung unterbrochen, und der Wechsel von Stop and Go lässt die Startraupe leicht durchrutschen.

4. Besteht bei tiefem Schnee die Gefahr, dass das Gerät sich eingräbt, kann der Anwender sich viel schneller befreien, weil beide Raupen aktiv und unabhängig von einander angetrieben werden.

 

Details und technische Daten zu den Eliet Schneefräsen